Elterninformation November 2020

Liebe Eltern,

die „Einschläge“ der Corona-Pandemie kommen näher.
Daher möchten wir Sie vorab darüber informieren, dass wir unter bestimmten Voraussetzungen die Betreuung schließen müssen.

Die Kinder haben wir nach Jahrgängen kohortenmäßig aufgeteilt.
Da wir als Betreuungskräfte aber verpflichtet sind, die Kinder sowohl mit Getränken als auch mit dem Essen einzelt zu versorgen, kann es dort zu Problemen mit der Infektion kommen. Die Kinder sitzen ohne Masken bei uns an den Tischen und werden von den Betreuungskräften dort vor Ort versorgt. Da ein Abstand nicht gewahrt werden kann und die Betreuungskräfte zum großen Teil dort eingesetzt werden, kann es zu Ansteckungen zwischen den Kindern und den Betreuungskräften kommen.

Sollten sich mehrere Betreuungskräfte anstecken, können wir die Betreuung nicht mehr aufrecht erhalten.

Ebenso werden wir die Betreuung schließen, wenn sich ein Kind mit Corona infiziert hat, was sich bei uns in der Betreuung befindet.

Ihr Kind erhält dann an dem Tag einen Zettel mit, der auf die Schließung hinweist.

Auf der Homepage: bgs-klein-nordende.de erfahren Sie dann, wie lange die Betreuung geschlossen hat.

Bitte schauen Sie deshalb täglich in den Ranzen Ihres Kindes.

Die Betreuung schließt dann unabhängig von der Schule.

Mit freundlichen Grüßen

Karin Schartow

Zurück