Betreuung / Freies Spielangebot

Die Betreute Grundschule bietet täglich eine kostenpflichtige Betreuung mit Freien Spielangeboten an. Sie findet montags bis freitags von 11.40 Uhr bis 16 Uhr statt.

Im Betreuungsraum stehen für die Kinder verschiedene Spiel- und Bastelangebote bereit. Außerdem kann an allen Tagen der Schulhof, insbesondere der Spielplatz genutzt werden. Auch hier sind ausreichend Spielgeräte vorhanden.

Betreuungszeiten

1. und 2. Klasse: Mo - Fr 11.40 – 16.00 Uhr

3. Klasse: Mo 13.30 – 16.00 Uhr
  Di - Fr 12.40 – 16.00 Uhr

4. Klasse: Mo, Di, Fr 12.40 – 16.00 Uhr
  Mi 13.30 – 16.00 Uhr
Was heißt BGS
B G S

ist die Abkürzung für unseren Verein

BGS - Betreute Grundschule Klein Nordende-Lieth e.V

B G S

gibt vielen Eltern unserer Schule die Gewissheit, ihre Kinder - auch nach Schulende - gut betreut zu wissen.

B G S

bietet über 100 Kindern der Schule die Möglichkeit, nach Unterrichtsende gemeinsam mit anderen Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 1 bis 4 viel Spaß zu haben.

B G S

ermöglicht den Eltern durch ein individuelles System an 1,2,3,4 oder 5 Wochentagen für einen monatlichen Beitrag von € 14.- bis € 70.- betreuen zu lassen.

B G S

kann von den Kindern zum Entspannen, Basteln, Vorlesen und vielem anderen mehr in eigens dafür ausgestatteten Betreuungsräumen genutzt werden.

B G S

ermöglicht den Kindern auch, das gesamte Außengelände der Schule wie den Spielplatz, die Kletterwand, den Basketballplatz, das Mini-Fußballfeld und den Schulhof unter Aufsicht zu nutzen.

B G S

heißt, dass Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte montags bis freitags gemeinsam Mittagessen können.

B G S

bietet Mittagessen an 1 bis 5 Tagen in der Woche an (€ 12,- bis € 60,- pro Monat).

B G S

bedeutet zuverlässige Nachmittagsangebote bis 16.00 Uhr (montags bis (freitags).

B G S

funktioniert nur durch eine enge Zusammenarbeit des Vereins mit Eltern, Kindern, Mitarbeitern, der Schule und der Gemeinde.

 

Nur gemeinsam kann das Ziel erreicht werden, dass sich die Kinder wohl fühlen und die Eltern diese wohl betreut wissen.

 

Unsere Regeln

Allgemeine Regeln:

1. Wir gehen respektvoll und freundlich miteinander um.

2. Ich beachte die Stopp-Regel.

3. Ich gehe sorgfältig mit allen Sachen um.

4. Ich lasse mein eigenes Spielzeug und mein Handy in der Schultasche.

5. Ich melde mich immer an der Liste an und ab.

6. Ich melde mich ab, wenn ich auf die Toilette gehe und sage Bescheid, wenn ich wieder da bin.

Zusätzliche Regeln für drinnen:

1. Ich bringe Schuhe, Schultasche und Kleidung mit in die Betreuung.

2. Ich räume das Spielzeug weg, bevor ich mir etwas Neues nehme.

3. Ich lasse Kissen und Matten in der Kuschelecke.

Zusätzliche Regeln für draußen:

1. Ich halte die Schulgrenzen ein.

2. Ich sage Bescheid, wenn ich von drinnen ein Spielgerät hole und bringe die Spielgeräte sauber und ordentlich zurück.

3. In der Nestschaukel dürfen höchstens drei Kinder sein. Ich springe während des Schaukelns nicht ab.

4. Ich benutze Stöcke nur, um damit zu bauen.

5. Auf dem Karussell sitze ich immer mit den Füßen nach innen.

6. Ich klettere nicht auf das Spielhausdach.

7. Ich spiele nicht mit einem Ball gegen Fenster und Türen.

8. Ich werfe und schieße nur mit Bällen.

Das BGS-Team
Teamfoto 2015/16
oben: Karin Schartow, Marion Garben, Karen Tormählen, Anke Meyer, Sylvia Stehr
unten: Martina Reum, Beate Ehlers, Ehrengard Böttcher, Yvonne Wahl, Heike Zeriadtke
nicht abgeb.: Annette Bödeker, Petra Dohrn, Doris Schmieding, Ute Sommer-Börensen

Das Team der Betreuung umfasst sieben Mitarbeiterinnen, die mit Ihren Kindern Spielen, Basteln, ...

Petra Dohrn, Beate Ehlers, Anke Meyer, Martina Reum,
Karin Schartow, Birgit Schade, Ute Sommer-Börensen.

Wir machen mit Ihren Kindern die Hausaufgaben und unterstützen die Betreuung mittags oder am Nachmittag:

Annette Bödeker, Ehrengard Böttcher, Karin Schartow, Doris Schmieding,
Karen Thormählen, Yvonne Wahl.

Und wir sorgen für das Mittagessen und unterstützen die Betreuung mittags:

Marion Garben, Sylvia Stehr.

 

Anmeldung

Hier können Sie ihr Kind für die Betreuung anmelden. Bitte füllen Sie die Anmeldebögen komplett aus und geben Sie diese zusammen mit der Einzugsermächtigung in der BGS ab.

Unsere Geschäftsordnung

Geschäftsordnung

des Vereins „BGS Betreute Grundschule Klein Nordende-Lieth e.V.“ für die Teilnahme am Betreuungsangebot der Grundschule Klein Nordende-Lieth.

§ 1 Betreuungsangebot

  1. Der Verein „BGS Betreute Grundschule Klein Nordende-Lieth e.V.“ ist Träger der Offenen Ganztagsschule (OGTS). Er organisiert und führt die Betreuung der GrundschülerInnen der Grundschule Klein Nordende-Lieth durch.
  2. Die Betreuungszeiten sind:
1. und 2. Klasse: Mo - Fr 11.40 – 16.00 Uhr

3. Klasse: Mo 13.30 – 16.00 Uhr
  Di - Fr 12.40 – 16.00 Uhr

4. Klasse: Mo, Di, Fr 12.40 – 16.00 Uhr
  Mi 13.30 – 16.00 Uhr
  1. Kein Betreuungsangebot besteht zu folgenden Zeiten:

    Sommerferien: 2., 3., 4. Woche
    Herbstferien: 2. Woche
    Ferientage im Dezember
    Osterferien: 2. Woche
    Ferientage um Himmelfahrt

§2 Betreuungskosten

  1. Die Betreuungskosten richten sich nach den in Anspruch genommenen Betreuungstagen und Leistungen. Diese werden jeweils in den einzelnen Verträgen aufgeführt.
  2. Die aktuellen Leistungen und Kosten sind unserer Homepage www.bgs-klein-nordende.de zu entnehmen.
  3. Eine Teilnahme am Betreuungsangebot ist nur möglich, wenn eine Bankeinzugs-ermächtigung vorliegt.

§3 Anmeldung

  1. Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen.
    Ein Rechtsanspuch auf Aufnahme besteht nicht.
  2. Übersteigt die Nachfrage die Betreuungskapazität, wird eine Auswahl getroffen, bei der soziale Kriterien im Vordergrund stehen.

§4 Vertragsdauer

  1. Die Anmeldung gilt grundsätzlich vom 1. August eines Kalenderjahres bis zum 31. Juli des folgenden Kalenderjahres.
  2. Der Vertrag verlängert sich nicht automatisch, sondern es muss jedes Schuljahr ein neuer Vertrag abgeschlossen werden.
  3. Bei grobem Fehlverhalten des Kindes oder Vertragsbruch durch die Erziehungs-berechtigten ist die BGS berechtigt, das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen.

§5 Vertragsänderungen

  1. Vertragsänderungen sind grundsätzlich möglich. Sie müssen schriftlich erfolgen.
    Ein Rechtsanspruch auf Änderung besteht nicht.

§6 Aufsichtspflicht

  1. Die Aufsichtspflicht durch die Betreuungskräfte endet, wenn das Kind den Betreuungsort verlässt oder mit der Abholung des Kindes, spätestens jedoch mit Ende der im Vertrag festgesetzten Betreuungszeit.

§7 Inkrafttreten

  1. Die Geschäftsordnung für die Teilnahme an der Betreuung tritt am 01. März 2017 in Kraft.

 

Änderung zum 01.08 2018: Ausweitung der Betreuungszeit Fr. - 16.00 Uhr.